Produkte


ProHealth

Hält Schadpilze ab, hilft ESCA vorzubeugen.







Wirkweise

ProHealth ist eine Mischung aus ausgewählten Trichoderma Stämmen, Bacillus subtilis, Huminsäuren und Algenextrakt. Bacillus subtilis und Trichoderma sind Gegenspieler zu bodenbürtigen Schaderregern und unterdrücken ihre Verbreitung. Während einer Kultur ernähren sich Trichoderma und Bacillus subtilis von den Wurzelexudaten an der Rhizosphäre und bilden dadurch einen biologischen Schutzwall gegen bodenbürtige Schadpilze. Bei latent befallenem Pflanzenmaterial bleibt ProHealth wirkungslos, da der Antagonist dem Krankheitserreger nicht in das Pflanzeninnere folgen kann. Deshalb ist ProHealth als ein Bodenverbesserer anzusehen und keinesfalls als ein Bekämpfungsmittel gegen bodenbürtige Schadpilze.



Nutzen

- Unterstützt das Abwehrsystem der Pflanzen gegen Stress (Trockenheit, Befallsdruck, hohe oder niedrige Temperaturen, Salzstress)
- Fördert das Wachstum der Wurzel und hilft bei der Regeneration von beschädigten Wurzeln
- Stimuliert das Wachstum nützlicher Mikroorganismen im Wurzelbereich
- Erhöht die Wasserhaltefähigkeit des Bodens
- Erhöht die Pufferkapazität des Bodens, neutralisiert den pH-Wert und verbessert die Düngeraufnahme
- Bindet Salz im Boden und vermindert dadurch den Salzstress für die Pflanze
- Verbessert die Bodenqualität und erhöht die Bodenbelüftung


ProHealth ist bestens geeignet für

- Alle Kulturpflanzen
- Gemüse in Gewächshäusern und im Freiland
- Weinbau
- Obstkulturen
- Getreide, Kartoffeln, Leguminosen
- Zierpflanzen
- Baumschulen
- Rasenflächen
- Saatgutbehandlung


Anwendungs-Tipps

Am besten die Pflanze vor dem Auspflanzen mit dem Pilz „infizieren“ (Wässern der Pflanze). Direkt ins Pflanzloch geben.



Zusammensetzung

ProHealth ist eine Mischung aus ausgewählten Trichoderma Stämmen, Bacillus subtilis, Huminsäuren und Algenextrakt.


Der Hersteller

ProHealth ist ein Produkt der Firma Humintech. Das Unternehmen knüpft an die lange deutsche Tradition der Erforschung von Huminsäuren und deren Nutzung für die Landwirtschaft an. Humintech baut den 70 Mio. Jahre alten Rohstoff in den besten Braunkohlegebieten Deutschlands ab und stellt daraus huminsäurebasierte Produkte für die Agrarwirtschaft und andere Bereiche her. Dabei wird vor allem auf schonende Verarbeitung geachtet, um die bioaktiven Strukturen zu erhalten.